Was darf ich beitragen?

Generell gilt: Alles, was Sie von und über Langenhorn zu berichten haben.

Hinweisen müssen wir aber darauf, daß das Urheberrecht eingehalten wird!

Wir zitieren hier aus der Youtube.de - Seite über das Urheberrecht. Sie können das im Original hier nachlesen:
http://www.youtube.com/t/copyright_what_is


    Was ist Urheberrecht?

    Unter dem Urheberrecht versteht man den Schutz von Originalwerken eines Urhebers, einschließlich literarischer, dramaturgischer, musikalischer, grafischer und audiovisueller Schöpfungen. Der englische Begriff für Urheberrecht, "Copyright", bedeutet wörtlich das Recht, eine Kopie von etwas anzufertigen. Heute umfasst die Bedeutung jedoch die Gesamtheit der exklusiven Rechte, die der Gesetzgeber Urheberrechtsinhabern zum Schutz ihrer Werke gewährt.

    Der Schutz von Urheberrechten bedeutet, dass der Urheberrechtsinhaber entscheidet, auf welche Weise sein Werk verwendet werden darf. Der Schutz gibt dem Urheberrechtsinhaber insbesondere das Recht zu entscheiden, ob und wie dessen Content kopiert, adaptiert und übertragen werden darf. Das Hochladen und Teilen von Content über das Internet betrifft viele der exklusiven Rechte des Urheberrechtsinhabers. Aufgrund der ausschließenden Natur des Urheberrechts darf nur der Eigentümer festlegen, wer an diesen Aktivitäten bezüglich seines Contents beteiligt sein darf.

    Für das Urheberrecht gelten einige Einschränkungen. Es schützt nicht allgemein Ideen oder Fakten. Außerdem gibt es einige Verwendungsarten von urheberrechtlich geschütztem Material, die gesetzlich erlaubt sind. In diesem Fall ist zum Beispiel keine Genehmigung des Urheberrechtsinhabers erforderlich, um dessen Werk in einem Video zu verwenden. Worin diese Ausnahmen innerhalb des Urheberrechts genau bestehen, hängt vom national geltenden Urheberrecht ab. In den USA ist die wichtigste Ausnahme die faire Verwendung. In Großbritannien gibt es für bestimmte Verwendungsarten Ausnahmen bei ehrlicher Vorgehensweise, beispielsweise für Kritik, Beurteilungen und die Nachrichtenerstattung. In Brasilien sind spezielle einzelne Ausnahmefälle definiert, unter anderem das Zitieren mit Nennung des Autors oder die Nutzung kurzer Auszüge für persönliche Zwecke.

    Was versteht man unter einer Urheberrechtsverletzung?

    Eine Urheberrechtsverletzung liegt vor, wenn ein urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Genehmigung des Urheberrechtsinhabers vervielfältigt, verbreitet, vorgetragen, öffentlich aufgeführt oder zu einem abgeleiteten Werk umgearbeitet wird.

    YouTube respektiert die Rechte der Urheberrechtsinhaber und Publisher und verlangt von allen Nutzern eine Bestätigung darüber, dass sie der Urheberrechtsinhaber sind oder von diesem dazu berechtigt wurden, den Content hochzuladen. Wir halten uns an das US-amerikanische Urheberrechtsgesetz (Digital Millennium Copyright Act) und andere geltende Urheberrechtsgesetze und entfernen umgehend Content, über den wir ordnungsgemäß benachrichtigt wurden.

    Das Posten von urheberrechtsverletzendem Content kann zum Entfernen deiner Videos und – falls ein Urheberrechtsinhaber rechtlich gegen dich vorgeht – möglicherweise zu Schadensersatzforderungen führen. Nimm das nicht auf die leichte Schulter – eine solche Klage kann ernsthafte Folgen haben. Konten von Personen, die wiederholt gegen Urheberrechte verstoßen, werden entfernt. Diese Nutzer dürfen YouTube dauerhaft nicht mehr verwenden.

    YouTube hofft, dass du uns dabei unterstützt, die Rechte von Künstlern und Autoren zu schützen und unsere Community als eine kreative, rechtlich einwandfreie und positive Umgebung für alle Nutzer zu bewahren.

    Wie vermeide ich Urheberrechtsverletzungen?

    Am besten vermeidest du Urheberrechtsverletzungen, indem du deine Fähigkeiten und Fantasie einsetzt, um mit deinem Video etwas völlig Neues zu erschaffen. Eine einfache Möglichkeit wäre, ein paar Freunde beim Herumblödeln aufzunehmen. Etwas schwieriger ist es, einen eigenen Kurzfilm nach einem Skript mit Schauspielern und dem ganzen Drum und Dran zu drehen. Wenn alles von dir stammt, brauchst du dir keine Sorgen um das Urheberrecht zu machen, denn du bist dann der Rechteinhaber! Befolge auch alle anderen in den Nutzungsbedingungen beschriebenen Richtlinien.

    Achte darauf, dass du alle Komponenten deines Videos selbst kreierst – auch den Audioteil. Wenn du zum Beispiel ohne Genehmigung einen Audiotrack einer Tonaufnahme verwendest, die einem Plattenlabel gehört, verstößt dein Video möglicherweise gegen das Urheberrecht und wird vielleicht entfernt. YouTube bietet eine Bibliothek mit autorisierter Musik, mit der du dein Video lebendiger gestalten kannst. Probiere AudioSwap gleich aus!

    Anhand der folgenden Richtlinien kannst du leichter ermitteln, ob dein Video möglicherweise gegen die Urheberrechte anderer Personen verstößt.

    • Wenn du in deinem Video den TV-Bildschirm gefilmt hast oder das Video von einer anderen Website heruntergeladen hast, kann es trotzdem zur Urheberrechtsverletzung kommen. Du benötigst dann entweder die Genehmigung des Urheberrechtsinhabers für die Verbreitung oder du kannst es nur im Rahmen urheberrechtlicher Ausnahmefälle verwenden.
    • Es kommt möglicherweise selbst dann zur Urheberrechtsverletzung, wenn du den Eigentümer/Autor/Komponisten erwähnst.
    • Es kommt möglicherweise selbst dann zur Urheberrechtsverletzung, wenn du das Video nicht verkaufst.
    • Es kommt möglicherweise selbst dann zur Urheberrechtsverletzung, wenn ähnliche Videos auf unserer Website angezeigt werden.
    • Es kommt möglicherweise selbst dann zur Urheberrechtsverletzung, wenn das Video einen Urheberrechtshinweis enthält.
    • Es kommt möglicherweise selbst dann zur Urheberrechtsverletzung, wenn du ein Video aus kurzen Clips urheberrechtlich geschützten Materials zusammengeschnitten hast.

    Beispiele für urheberrechtlich geschützte Werke

    Wenn wir Videos wegen einer Urheberrechtsverletzung deaktivieren, liegt das meistens daran, dass es sich um nicht autorisierte Kopien urheberrechtlich geschützten Contents handelt und die Urheberrechtsinhaber uns darauf hingewiesen haben, dass ihr Content ohne ihre Zustimmung verwendet wird. Sobald wir auf ein nicht autorisiertes Video aufmerksam werden, entfernen wir es umgehend.

    Einige Beispiele für potenziell urheberrechtsverletzenden Content:

    • TV-Sendungen
    • Musikvideos wie die von Musikvideokanälen
    • Videos von Live-Konzerten, auch wenn du sie selbst aufgenommen hast
    • Kinofilme und Filmtrailer
    • Werbespots
    • Präsentationen mit Fotos oder Bildern, die einer anderen Person gehören

Ende des Zitats aus Youtube.de

Would you like to try out ipage hosting, they provide reliable green hosting service.

Ihr Video für das ZEITZEUGENPORTAL

Sie wissen, wie es geht? Dann geht es hier direkt weiter zum Upload Ihres Video-Beitrags!


Alle Rechte bei on air new media GmbH. Bericht von Noa4TV www.noa4.tv